Top Angebote
ab 1,95%...

Kredit Umschuldung

  • Exklusive Zinsen
  • Kein Risiko, keine versteckten Kosten
  • Geprüfte Qualität im Kreditrechner

Kredit Umschulden – Wie funktioniert das?

Durch eine Kredit Umschuldung kann der Kreditnehmer die Restschuld des bisherigen Kredites mithilfe eines neuen günstigeren Darlehens abbezahlen. Durch die Zinsersparnis vermindert sich in der Regel die monatliche Belastung, da die zu zahlenden Zinsen sich in einigen Fällen enorm verringern können. Ein Umschuldungskredit ist also nichts anderes als ein neuer, günstigerer Kredit, zur Rückzahlung eines teuren alten Kredits.

Die Kreditumschuldung ist im Bankenwesen schon immer praktiziert worden. Da Banken gewinnorientiert arbeiten müssen, ist der Kreditnehmer selbst in der Pflicht, sich über eine Umschuldung zu informieren.

Die Vorteile für die Verbraucher liegen ganz klar auf der Hand. Vor allem in der anhaltenden Niedrigszinsphase sind Kredite deutlich günstiger als in den vergangenen Jahren zu erhalten. Alte Kredite wurden meist zu vergleichsweise hohen Zinssätzen vergeben. Daraus ergibt sich für die meisten Kreditnehmer ein großes Sparpotential.

Umschuldungsrechner

Hier können Sie die Kostenersparnis durch eine Kredit Umschuldung berechnen. Der Rechner funktioniert für Darlehen mit gleichbleibender Annuität und ohne Schlusrate.

1Geben Sie Ihre aktuelle Rate, die Restlaufzeit und den effektiven Jahreszins des bestehenden Darlehens an.
2Geben Sie den effektiven Jahreszins und die gewünschte Laufzeit für den Umschuldungskredit an
3Im Feld „Ergebnis“ erscheinen die Ergebnisdaten.

Abzulösender Kredit




Umschuldungskredit




Ergebnis





Die Bereitstellung der Ergebnisse erfolgt ohne Gewähr.

Günstiger Umschuldungskredit in wenigen Schritten

Wann ist eine Umschuldung sinnvoll?

Vor allem in der weiter anhaltenden Niedrigszinsphase können die meisten Kreditnehmer, die derzeit einen oder mehrere bestehende Kredite abbezahlen, von einer Umschuldung profitieren. Durch einen günstigen Umschuldungskredit können dann teure Ratenkredite abgelöst bzw. zusammengelegt werden.

Prüfen sie Ihre Restschuld und finden Sie in unserem Vergleich direkt die günstigsten Kredite zur Umschuldung. So sparen Sie jeden Monat Geld und bringen im Fall einer Kreditzusammenlegung zudem mehr Übersicht in Ihre Finanzen. Zur Berechnung der Restschuld können Sie unseren Umschuldungsrechner nutzen.

Wichtig: Die persönliche Bonität beeinflusst Kreditzins

Da die meisten Ratenkredite zu einem bonitätsabhängigen Zinssatz vergeben werden, sollte über eine unerbindliche Kostenanfrage geprüft werden, zu welchen Konditionen ein neues Darlehen erhältlich wäre.

Wenn sie unseren Umschuldungskredit Vergleich nutzen, können Sie direkt eine unverbindliche Kostenanfrage stellen und schnell und unkompliziert persönliche Angebote von den Anbietern Ihrer Wahl einholen.

Tipp: 2/3 Zinssatz beachten

Banken werben naturgemäß mit dem günstigsten verfügbaren Zins. Dieser wird aber nur vergeben, wenn der Kreditnehmer die Kriterien vollständig erfüllt. Zum Schutz des Verbrauchers muss daher immer der 2/3 Zinssatz mit angegeben werden.

Der 2/3 Zins aus dem repräsentativen Beispiel des Anbieters repräsentiert den Zinssatz, den 2/3 aller Kunden erhalten und dient somit als hervorragender Anhaltspunkt bei der Beurteilung der Angebote bevor eine unverbindliche Kostenanfrage gestellt wird.

Günstiger Umschuldungskredit

Kredit ablösen in 3 Schritten

Eine Umschuldung ist in wenigen Schritten durchgeführt. Wir zeigen Ihnen wie Sie günstige Anbieter finden, Ihren bestehenden Kredit ablösen und zukünftig sparen:

Schritt 1: Gesamtschuld berechnen

Ermitteln Sie zunächst die gesamte Restschuld durch Ihre(n) laufende(n) alten Kredite. Hierbei sollten die Kreditverträge auf jeden Fall auch auf die Regelung zur Vorfälligkeitsentschädigung geprüft werden. Die Vorfälligkeitsentschädigung sollte dann mit in die Berechnung der Restschuld einbezogen werden.

Schritt 2: Vergleichen und Ersparnis berechnen

Finden sie mit unserem Umschuldungskredit Vergleich günstige Anbieter für eine Kreditablösung und stellen Sie direkt eine unverbindliche Kondititonsanfrage. Mit unserem Umschuldungsrechner können Sie dann bequem die Ersparnis der jeweiligen Angebote berechnen.

Schritt 3: Neuen Kreditvertrag abschließen und sparen

Wenn Sie sich für ein Angebot entschieden haben, können Sie direkt nach Vertragsabschluss den alten Ratenkredit ablösen. Senden Sie den unterschriebenen Vertrag mit allen nötigen Unterlagen zurück an den Anbieter, identifizieren Sie sich per PostIdent- oder von zu Hause aus VideoIdent-Verfahren und nach Eingang der Unterlagen steht der Kreditbetrag bei positiver Prüfung nach wenigen Tagen auf dem Konto bereit. Viele Anbieter übernehmen sogar die Rückzahlung bzw. Ablösung des oder der bestehenden Kredite vollständig für den Kreditnehmer.

Was ist bei der Umschuldung zu beachten?

Die folgende Checkliste zeigt Ihnen die wichtigsten Punkte, auf die bei der Umschuldung immer geachtet werden sollte:

  • Genaue Restschuld ermitteln – Mehr lesen: Restschuld ermitteln
  • Monatsrate passend wählen – Raten an finanziellen Verhältnissen ausrichten
  • Persönliche Angebote einholen – Unverbindliche Kostenanfrage stellen
  • Ersparnis berechnen – Nutzen Sie unseren Umschuldungsrechner
  • Richtig beantragen – Verwendungszweck “Umschuldung” angeben
  • Bei Zusammenlegung – prüfen ob Zusammenfassung mehrerer Kredite mit gewünschtem Anbieter möglich ist
  • Unterlagen bereit halten – um die Dauer bis zur Auszahlung kurz zu halten
  • Kündigungsfristen bei vorzeitiger Rückzahlung beachten – Mehr lesen: Vorfälligkeitsentschädigung
  • Restbetrag pünktlich zurückzahlen – wenn nicht durch neuen Kreditgeber übernommen

Wenn ein Kredit zur Umschuldung aufgenommen wird, so stellt der Anbieter dem Kreditnehmer wenn nötig meist eine eigene Checkliste zum Ablauf und zu den erforderlichen Unterlagen zusammen. Häufig übernehmen die Anbieter die vollständigen Ablösungsformalitäten für die Kreditnehmer.

Voraussetzungen und Unterlagen

Bei einem Umschuldungskredit gelten normalerweise die üblichen Zugangsvoraussetzungen für reguläre Ratenkredite. Bei den Unterlagen sind teilweise noch zusätzliche Dokumente nötig, da einige Anbieter den bzw. die Altkredite direkt im Anschluss an den Vertragsabschluss selber ablösen.

Hier eine Auflistung der am häufigsten angeforderten Voraussetzungen und Unterlagen:

Voraussetzungen an den Kreditnehmer

  • Volljährigkeit
  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Gehaltskonto in Deutschland
  • Kein negativer Schufa-Eintrag / ausreichende Bonität
  • Handeln in eigenem wirtschaftlichen Interesse
  • Regelmäßiges Einkommen aus unbefristeter, nicht-selbstständiger Anstellung oder Rente
  • Mindestens 3 Monate außerhalb der Probezeit

Benötigte Unterlagen

  • Unterschriebener Kreditvertrag
  • Kopie – Einkommensnachweise – meist für die letzten drei Monate
  • Kopie – Kontoauszug der Hauptkontoverbindung – meist für den letzten Monat
  • Personalausweis / Reisepass zur Identifikation per PostIdent- oder VideoIdent-Verfahren
  • Ablösedaten des alten Kredites (Restsumme, Kreditgeber, usw.)
  • Bei einigen Anbietern Ablösevollmacht

Vorfälligkeitsentschädung bei der Umschuldung

Vorfälligkeitsentschädigung als Kostenfalle

Bei der Kreditablösung ist vor allem die eventuell zu zahlende Vorfälligkeitsgebühr für die vorzeitige Rückzahlung des bestehenden Kredites als mögliche Kostenfalle zu beachten. Eine Vorfälligkeitsgebühr / Vorfälligkeitsentschädigung dient dem Ausgleich der durch die vorzeitige Rückzahlung der Kreditsumme entgangenen Gewinne aus Kreditzinsen. In welcher Höhe die Vorfälligkeitsgebühr anfällt, ist davon abhängig wie weit in der Vergangenheit der Kredit aufgenommen wurde.

So können alle Ratenkredite die nach dem 10.06.2010 aufgenommen wurden, laut Gesetz jederzeit gekündigt und vorzeitig zurückgezahlt werden. Der Kreditgeber hat das Recht hierfür eine Vorfälligkeitsentschädigung zu erheben. Diese darf bei Allgemein-Verbraucherkreditverträgen

  • bei mehr als einem Jahr Restlaufzeit 1% der Restsumme und bei weniger als einem Jahr Restlaufzeit 0,5% der Restsumme
  • oder den Restbetrag für die, bei der restlichen Laufzeit zu zahlenden Zinsen nicht überschreiten.

(BGB §502 – Vorfälligkeitsentschädigung)

Für die Ratenkredit Verträge welche vor dem 10.06.2010 abgeschlossen wurden, gelten diese aktuellen Vorgaben noch nicht. Bei der Ablösung dieser Kredite sollte daher der Kreditvertrag im Vorfeld gründlich auf Regelungen zur Erhebung von Vorfälligkeitsgebühren und die festgelegte Kündigungsfrist geprüft werden. Auch eventuell erhobene Bearbeitungsgebühren werden bei der vorzeitigen Rückzahlung solcher alter Kredite nicht erstattet. Grundsätzlich besteht aber auch hier in vielen Fällen deutliches Sparpotential.

Restschuld berechnen

Für die Berechnung der gesamten Restschuld und der tatsächlichen Ersparnis, sollten Sie also im Vorfeld den alten Kreditvertrag genau daraufhin prüfen, ob eine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt und wenn ja, wie hoch diese ist. Der zu zahlende Betrag sollte dann zur ursprünglichen Restschuld der verbleibenden Monatsraten addiert werden. So erhält man die vollständige Restschuld bzw. den erforderlichen Kreditbetrag für den Umschuldungskredit.

Die vertraglich geregelte Vorfälligkeitsentschädigung umgehen

Sollte die vertraglich geregelte Vorfälligkeitsgebühr der aktuellen Gesetzeslage entsprechen, so kann diese nicht umgangen werden.

Einige Anbieter verzichten allerdings vor allem in den vergangenen Jahren komplett auf die Forderung einer Vorfälligkeitsentschädigung für die vorzeitige Rückzahlung eines Kredites.

Umschuldung ohne Vorfälligkeitsentschädigung

Fehlerhafte Widerrufsbelehrung als Schlupfloch

Wurde eine bestehende Baufinanzierung mit einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung abgeschlossen, dann stehen dem Kreditnehmer möglicherweise erhebliche Kostenerstattungen zu.

Wenn Sie vermuten, dass eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung vorliegen könnte, dann wenden Sie sich am besten an einen Fachanwalt für Kapitalrecht. Dieser kann die Widerrufsbelehrung auf Fehlerhaftigkeit prüfen.

Ist dies der Fall, kann der Kreditnehmer mit einer Rückerstattung der geleisteten Vorfälligkeitsentschädigung zzgl. Zinsen rechnen.

Umschuldung Vergleich – Nach Anliegen

Autokredit ablösen

Sie haben einen teuren Händlerkredit abgeschlossen und möchten den PKW Kredit umschulden? Eine Zinsersparnis lässt sich als Kreditnehmer auch durch die Umschuldung des laufenden Autokredites erzielen. Werden gar mehrere Kredite gleichzeitig unterhalten, lohnt sich zudem die Zusammenlegung laufender Darlehen zu einem einzigen.

Auf dieser Seite haben wir Autokredit Anbieter verglichen. Unsere Testsieger für Autokredite zur Kfz Umschuldung sind dort ebenfalls aufgeführt. Ob Umschuldung bei Klein- und Mittelklassewagen oder Kreditzusammenlegung, wir zeigen wo Kreditnehmer sparen können.

Mehr lesen: Autokredit ablösen

Baufinanzierung ablösen

Die Anschlussfinanzierung bei Baudarlehen ist wohl die wichtigste und beste Möglichkeit, als Kreditnehmer viel Geld einzusparen. Denn eine Prolongation oder Kreditumschuldung mit einem Anschlusskredit, der wenige Zehntel Prozentpunkte niedriger verzinst wird, kann für den Darlehensnehmer mehrere tausend Euro Einsparung in der Kreditsumme bedeuten.

Auch wenn die Baufinanzierung erst in mehreren Jahren abläuft, lohnt sich schon heute der Vergleich. Denn mit einem Forward-Darlehen kann man sich die historisch niedrigen Zinsen von heute meist schon fünf oder mehr Jahre vor Ablauf der Sollzinsbindung sichern.

Mehr lesen: Anschlussfinanzierung

Dispokredit ablösen

Den Dispo ablösen ist in jedem Fall sinnvoll. Wer einen teuren Dispokredit ablösen möchte, kann von der aktuell günstigen Zinslage profitieren und einen günstigen Privatkredit beantragen. Die Zinsersparnis ist aufgrund der immer noch vergleichsweise hohen Dispozinsen und der entfallenden Vorfälligkeitsentschädigung bei der Dispo Ablösung, oft sogar noch größer als beim Ablösen eines Ratenkredits.

Wir zeigen Ihnen worauf bei der Dispokredit Ablösung zu achten ist und bei welchen Anbietern Sie Ihren Dispokredit günstig ablösen können. Lesen Sie hier, wie sie Ihren Dispo abtragen können.

Mehr lesen: Dispokredit ablösen

Auswahl unserer Partnerbanken zur Umschuldung

Umschuldung nach Berufsgruppen

Rentner

Die Kreditgeber haben auf die demographische Veränderung reagiert – in vielen Fällen wurde die Altersgrenze für Kredite angehoben und teilweise sogar ganz abgeschafft. In unserem Vergleich finden Sie günstige Angebote für Umschuldungskredite für Rentner. Zusätzlich geben wir Informationen, wie die Chancen für eine Kreditzusage durch den Einsatz von speziellen Sicherheiten verbessert werden können.

Mehr lesen: Umschuldung für Rentner

Beamte

Der Beamtenstatus steht für Sicherheit und üblicherweise günstigen Zinsen für Kredite. Dies macht das Einsparpotential für Lehrer, Beamte im öffentlichen Dienst, Berufssoldaten, Polizisten usw. besonders groß – insbesondere, wenn Kredite vor dem Erhalt des Beamtenstatus abgeschlossen wurden. Unser Artikel zur Umschuldung für Beamte erklärt die Besonderheiten.

Mehr lesen: Umschuldung für Beamte

Selbstständige

Auch als Selbstständiger oder Freiberufler können Sie von den Vorteilen einer Umschuldung profitieren. Kann über die letzten Jahresabschlüsse ein solides Einkommen nachgewiesen werden, bestehen gute Chancen auf einen günstigen Umschuldungskredit. Hier finden Sie einen Anbietervergleich und weitere Informationen.

Mehr lesen: Umschuldung für Selbstständige

Studenten

Für viele Studenten ist der Dispokredit als Konsequenz ihres oft geringen Einkommens die erste Wahl, wenn es um eine Finanzierung geht. Der Dispozins ist allerdings teuer. Die Umschuldung auf einen Kleinkredit kann daher eine günstige Möglichkeit für Studenten darstellen um mit einer z.T. erheblichen Zinsersparnis die monatliche Rate zu verringern.

Mehr lesen: Umschuldung für Studenten

Umschuldung ohne Schufa

Eine Umschuldung trotz Schufa Eintrag ist üblicherweise nicht sinnvoll. Ein zentrales Problem ist, dass Banken in Deutschland eine negative Schufa Auskunft als Ausschlusskriterium betrachten. Dies erfolgt in erster Linie zum Schutz des Verbrauchers. Wenn Sie Ihre Kreditkosten durch eine Umschuldung senken möchten, erscheint es möglicherweise unfair und schwer nachvollziehbar.

Jedoch wird dabei übersehen, dass Banken sich das erhöhte Ausfallrisiko immer mit höheren Zinsen bezahlen lassen. Dies zeigt sich bei so genannten Schweizer Krediten, also Krediten ohne Schufa. Wie die Erfahrung zeigt, werden Kredite ohne Schufa üblicherweise deutlich über marktüblichen Zinsen vergeben. Der Umschuldungskredit ohne Schufa wäre also vermutlich ohnehin teurer als die laufenden Kredite.

Kredit umschulden trotz SCHUFA